CDU Stadtverband Neu-Isenburg | Neu-Isenburg, Gravenbruch, Zeppelinheim
 
Junge Union Neu-Isenburg

Kandidat Bundestagswahl


Kandidat Hess.Landtag


CDUPlus


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
Frauen Union
Deutschlands
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
   

Oliver Quilling CDU Landratskandidat für den Kreis Offenbach - Herbert Hunkel Bürgermeisterkandidat der CDU für Neu-Isenburg


Oliver Quilling mit 99,2% aller Stimmen zum CDU Kandidaten für die Landratswahl am 27. September von den Delegierten des Kreisverbandes Offenbach gewählt.

 h i e r finden Sie die Rede Oliver Quillings anlässlich seiner Nominierung auf dem Nominierungs-Parteitag vom 13. März 2015 in Mühlheim am Main.



Am 16.07.2015 wurde der Landratswahkampf in der Gärtnerei Fischer (Rodgau) eröffnet. Es kann losgehen. Die Partei ist motiviert



Oliver Quilling im Sportpark in Neu-Isenburg anlässlich der Veranstaltung "Runzer vom Sofa..."



Herbert Hunkel mit über 90% aller abgegebenen Stimmen als Kandidat der CDU zur Bürgermeisterwahl 2015 nominiert.
Einen ausführlichenPressebericht des Wahlabends finden Sie
h i e r




Die beiden Kandidaten der CDU für das Amt des Bürgermeisters bzw. des Landrates gemeinsam bei einer Benefizveranstaltung von All Computers Neu-Isenburg.
weiter

24.08.2015
CDU besucht Alten- u. Pflegeheim "Domicil

Landrat vor Ort in Neu-Isenburg

 Auf Einladung der örtlichen CDU Neu-Isenburg besuchte Landrat Oliver Quilling am Samstag, 15.08.2015 das neue Seniorenpflegeheim Domicil in Neu-Isenburg. Mit einer Gruppe von rund 15 Interessierten führte die Pflegeleitung durch das mittlerweile fast komplett belegte Haus und erläuterte das Konzept. Neben 130  Betten mit Vollpflegemöglichkeit und einem Angebot der Kurzzeit- und Verhinderungspflege wurde auch bereits palliativ begleitet.

Landrat Oliver Quilling und Erster Stadtrat Stefan Schmitt zeigten sich sehr beeindruckt von der Einrichtung. Trotz der innenstadtnahen Lage befindet sich im Innenbereich der Liegenschaft ein großer Garten, der Mittagstisch wird frisch zubereitet und insgesamt überzeugte das Haus mit hoher Aufenthaltsqualität und hervorragendem Betreuungskonzept. Man traf im Haus auf sehr angetane Isenburger Bürgerinnen und Bürger, die dort bereits ihr neues Zuhause gefunden haben.

PRESSEINFORMATION   Nr. 09/15
Senioren-Union CDU Neu-Isenburg nochmals im Haus der Vereine

Da die Renovierungsarbeiten im Foyer der Hugenottenhalle noch nicht abgeschlossen sind, findet auch das nächste turnusmäßige Treffen der Senioren-Union CDU Neu-Isenburg  am 01. September 2015 um 17.00 Uhr im Obergeschoß des Hauses der  Vereine, Offenbacher Straße 35 statt. Der Eingang ist auf der Rückseite des Hauses. Ein Aufzug ist vorhanden.

Als Referentin wird Frau Dr. F. Haddadi, Chefärztin am Ketteler Krankenhaus,
Klinik für Akut Geriatrie und  Geriatrische Frührehabilitation, Offenbach, erwartet.

Bei ihrem Vortrag erläutert Frau Dr. Haddadi die Unterschiede zwischen Demenz und Delir. Nicht jede leichte Verwirrtheit ist ein Anzeichen von beginnender Demenz. Es gibt viele andere Ursachen, die ähnliche Symptome hervorrufen, aber durchaus behandelbar sind.

 Gäste sind herzlich willkommen.“




Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Suche
     
Umfrage
Die Entwicklung des neuen Stadtteils \\
Ja, die Ziele wurden voll erreicht
Ja, aber in Teilbereichen hätte ich noch mehr Information und Diskussion gewünscht.
Nein, ich bin mit dem gesamten Planungsprozess nicht einverstanden
Nein,die da oben, machen doch eh das, was Sie wollen
Impressionen

CDU Landesverband Hessen
0.47 sec.