CDU Stadtverband Neu-Isenburg | Neu-Isenburg, Gravenbruch, Zeppelinheim
 
Junge Union Neu-Isenburg

Kandidat Bundestagswahl


Kandidat Hess.Landtag




Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschland
Frauen Union
Deutschland
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
   


22.07.2014 | walter winter
Open Doors war voller Erfolg
Dank an alle Verantwortlichen, Organisatoren und Helfer - Maria-Sator Marx von den Grünen mit ihrer Kritik an der Durchführung des Events meilenweit im politischen Abseits

Die CDU gratuliert den Organisatoren des Open Doors zu ihrem großen Erfolg. Nach ersten Schätzungen waren über 30.000 Besucher von Freitag bis Sonntag in Neu-Isenburg unterwegs, um auf 19 Bühnen insgesamt 65 Bands zu erleben. Viele Familien schlenderten noch abends mit ihren Kindern über die Frankfurter Straße, die zu einer Spiel- und Festmeile wurde. Das Open Doors ist zu einem überregionalen Kulturereignis geworden, um das uns anderer Städte beneiden. „Besonders erfreulich ist zudem, dass alles friedlich verlief und es zu keinem Verkehrschaos kam“, so der Neu-Isenburger CDU-Vorsitzende Thorsten Klees.



15.07.2014
Kreis Frauen Union wählt neuen Vorstand
2 Neu-Isenburger in den Vorstand gewählt



von links nach rechts:
Patricia Lips MdB, Heike Lauterbach, Bettina Blüchardt (Neu-Isenburg), Brigitta Schüler, Hildegard Knorr(Vorsitzende) Christa Baum, Inge Bossek-Buch (Neu-Isenburg, Stellvertretende Vorsitzerin)), Andrea Hoffmann, Peter Wichtel MdB, Chlaudia Jäger 1. Kreisbeigeordnete, Yvonne Färber     ( Vorstandsmitglieder - nicht auf dem Foto: Beate Mahr, Ulrike Linke, Leide Lore Scharfenberg ).
 
Die Damen der FU Neu-Isenburg laden zu ihrer nächsten Veranstaltung ein: Am 26. Juli 2014 von 10.00 – 12.00 Uhr, in den Räumen der Geschäftsstelle der CDU, Bahnhofstraße, Neu-Isenburg.
 
Es ist dies eine besondere Sitzung: Die Mitbegründerin der FU Neu-Isenburg, Frau A. Krüger wird zu Gast sein und aus alten Zeiten (auch mit Fotos aus den Gründerjahren der FU Neu-Isenburg und div. Veranstaltungen) berichten. Insbesondere Damen, die in der Zeit von 1970 – 2014 in der FU aktiv waren, sind herzlich eingeladen. Es kommen so verschiedene Generationen mit gleichen Interessen aus Neu-Isenburg zusammen



13.07.2014 | walter winter
Familien- Sommerfest
ein Fest, das von vielen Neu-Isenburger gerne besucht wird



ganz im Vordergrund: Christine Wagner, Vorsitzende der CDU-Fraktion im Stadtparlament, hinter dem Kontrabass: Oliver Quilling, Landrat des Kreises Offenbach.
Trotz durchwachsenem Wetter hatten wie alljährlich viele Neu-Isenburger den Weg in die Kleigartenanlage Fischer Lucius gefunden, um gemeinsam mit der CDU zu feiern.



um ein Fest zu organisieren gehören viele fleißige Hände. Hier ein Bild von der Mannschaft hinter dem Tresen. Ihnen allen sei gedankt. Stellvertretend für vielei stehen Walter Norrenbrock, Ingrid Bickmann, Uta Hemman, Bernd Beyer, Thorsten Klees, und Patrick Föhl.
Mehr Bilder von dem Fest finden Sie auf der Facebook Seite der CDU Neu-Isenburg.



28.06.2014 | walter winter
Zeppelinheimer Stadtteilfest 2014
ein Fest mit besonderem Charm und Flair



 Das Zeppelinheimer Stadtteilfest entwickelt sich immer weiter zu einem Geheimtipp für Kenner der sommerlichen Szene in und um Neu-Isenburg herum. Was diesem Fest seinen besonderen Retiz und Charm gibt, ist der aüßere Rahmen - es wird in Nomadenzelten gefeiert mit vielen Nischen und Ecken - das dem Besucher den Touch von Privatheit, und Geborgenheit gibt  und das Programm, das von den Vereinen im wesentlichen gestaltet wird - bunt, kurzweilig, prickelnd.

Das alles zusammen  gibt dem Fest seinen besonderen Zeppelinheimer Flair. Herzlichen Dank an die Vereine und die Akteure.


06.06.2014
Deutliche Aufwertung des Stadtbilds



Die CDU Neu-Isenburg verspricht sich von dem geplanten Stadtquartier Süd eine deutliche Aufwertung des Stadtbilds: „Mit einer Grünanlage und dem Quartiersplatz an der Carl-Ulrich-Straße erhält Neu-Isenburg ein weiteres Markenzeichen“ so CDU-Vorsitzender Thorsten Klees. Besonders begrüßen wir, dass mehr als die Hälfte des Gebiets für Wohnbebauung genutzt werden soll. Dadurch können wir vielen Wohnungssuchenden in Neu-Isenburg ein attraktives Angebot unterbreiten. 

Nicht gelten lassen die Christdemokraten die jüngst geäußerte Kritik des Grünen-Ortsverbands an dem angeblich fehlenden Verkehrskonzept. 

Mit Fuß- und Radwegen in Richtung Frankfurter Straße, Waldstraße  und dem ehemaligen Güterbahnhofgelände sowie der Regionaltangente West  wird das Areal auch für nichtmotorisierte Bürger optimal erschlossen. Ebenfalls wird es neue Bushaltestellen geben. „Wichtig ist uns, dass durch die Ausrichtung der neuen Erschließungsstraßen kein Durchgangsverkehr entsteht“, so Klees.

 Auf Ablehnung stößt der Vorschlag der Grünen, statt wohnortnaher Garagen eine große Quartiersgarage am Rande des Wohngebiets zu bauen. Nicht zuletzt in der Diskussion der jüngsten Bauauschuss-Sitzung wurde deutlich, wie wichtig es ist, Stellplätze für Bewohner und Arbeitnehmer zur Verfügung zu stellen.




Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Suche
     
Umfrage
Die Entwicklung des neuen Stadtteils \\
Ja, die Ziele wurden voll erreicht
Ja, aber in Teilbereichen hätte ich noch mehr Information und Diskussion gewünscht.
Nein, ich bin mit dem gesamten Planungsprozess nicht einverstanden
Nein,die da oben, machen doch eh das, was Sie wollen
Impressionen

Termine
CDU Landesverband Hessen
0.48 sec.